Schriftgröße kleiner normal größer

Unsere Leistungen in der ASB-Tagespflege

Immer gut betreut!

Kaffee und Kuchen in der ASB-Tagespflege JüchenDie Tagespflege als zweites Zuhause ermöglicht Teilhabe am sozialen Leben. Sie erhält oder baut kommunikative Kompetenzen auf und bietet die Möglichkeit, mit anderen Menschen in Kontakt zu sein. Damit sich unsere Gäste bei uns wohlfühlen haben wir verschiedene Angebote.

Gemeinsames Kochen und Backen

In unserer Tagespflege gilt bei der Gestaltung der Mahlzeiten der personenzentrierte Ansatz. An der Biographie des einzelnen Tagespflegegastes orientiert, werden Vorlieben, Zeiten und Rituale im Zusammenhang mit der Ernährung beachtet.

Deshalb nehmen wir drei Mahlzeiten unter Berücksichtigung individueller Gewohnheiten und Zeiten gemeinsam ein. Nach dem Eintreffen der Gäste frühstücken wir zunächst und räumen den Frühstückstisch ab. Das Mittagessen suchen sich unsere Gäste täglich aus der vielfältigen Menüauswahl aus. Besonderen Wert legen wir auf eine gesunde Ernährung wie z.B. frisches Obst, eiweißreiche Kost und Vollkornprodukte.

Donnerstag ist bei uns Kochtag: dann bereiten wir das Mittagessen mit unseren Gästen gemeinsam zu. Auch Backen steht auf unserem Programm und wird von unseren Gästen gerne angenommen.

Kaffeegetränke, Kakao, Tee, Milch, Mineralwasser und verschiedene Obstsäfte stehen jederzeit zur Verfügung. Sie werden mehrfach täglich angeboten und zusätzlich in Form von Getränkeinseln in mehreren Räumen der Tagespflege zur Selbstbedienung bereitgestellt. Zusätzlich motivieren wir jeden Gast mindestens einen Liter am Tag zum Schutz vor Austrocknung zu trinken. In Sonderfällen erfolgt eine kontinuierliche Beobachtung und Dokumentation des Trinkverhaltens.

Bei Bedarf erstellen wir einen Ernährungsplan und berücksichtigen notwendige Diäten, wie beispielsweise bei Diabetes mellitus oder Nahrungsmittelunverträglichkeiten/ -allergien

Medizinisch-pflegerische Leistungen

Im Tagesverlauf bietet das pflegerische Fachpersonal in allen grundpflegerischen Bereichen Unterstützung an. Beispielsweise wenn Hilfe bei Toilettengängen oder der Nahrungsaufnahme sowie der Körper-, Nagel- und Intimpflege benötigt wird. Zusätzlich bieten wir einen Frisör sowie (medizinische) Fußpflege, die alle sechs bis acht Wochen das Tagespflegehaus besuchen.

Auf ärztliche Anordnung bieten wir behandlungspflegerische Leistungen wie Blutdruck- und Blutzuckermessung sowie das Anlegen von Kompressionsverbänden oder die Wundversorgungen durch qualifiziertes Personal. Tablettenbereitstellung und -verabreichung, die Nachbestellung benötigter Medikamente oder Inkontinenzartikel sind weitere Dienste, bei denen wir Sie nach ärztlicher Anordnung gerne unterstützen.

Psychosoziale Aktivierung

Die Tagespflege als teilstationäre Einrichtung lässt für den Besucher die Aufrechterhaltung des eigenen Haushaltes zu und sichert somit größtmögliche Lebenskompetenz und Selbstständigkeit des älteren Menschen. Um dies zu gewährleisten bietet die Tagespflege Hochneukirch einmal wöchentlich für alle Alleinlebenden Gäste die Möglichkeit, begleitet die anliegenden Geschäfte zu besuchen, um dort ihre Wocheneinkäufe zu erledigen.

Auch Begleitung zu Arztterminen im Notfällen, sowie die Wahrnehmung von Arztvisiten durch niedergelassene Ärzte in der Tagespflege sind nach Absprache möglich.

Betreuungsangebote

Tagespflege Juechen BetreuungZiel in der Tagespflege ist die Erhaltung eines selbstbestimmten und situationsgerechten Lebens der Gäste. Bedeutsame Aspekte dazu sind die Förderung der Kommunikation, der Identität und der sozialen Kompetenz. Dies geschieht zum Beispiel durch Anregung und Unterstützung bei sozialen Kontakten und Gesprächen.

Zu unseren Angeboten gehören deshalb Bewegungs-, Entspannungs- und musisch bildnerische Angebote sowie hauswirtschaftliche Verrichtungen. Die Teilnahme daran ist für alle Gäste im Rahmen einer ganzheitlichen, personenzentrierten Förderung freiwillig.

In Zusammenarbeit mit Ärzten, Logopäden, Krankengymnasten und eventuell Ergotherapeuten stellen wir für jeden Gast individuelle Arbeits-, Pflege- und Förderprogramme zusammen. Diese bieten wir in Form von Einzel- oder Gruppenbetreuungsmaßnahmen täglich an.

Individuelle Pflegeplanung

Die individuelle Pflegeplanung ist Voraussetzung für die Entwicklung aller Angebote. Hierzu wird insbesondere die psychosoziale Situation des Einzelnen analysiert. Die Erstellung und Durchführung wird von einem erfahrenen Team, das sensibel und erfahren im Umgang mit psychisch veränderten und chronisch kranken älteren Menschen ist, übernommen. Gemeinsam erarbeiten wir mit unseren Gästen einen Wochenplan mit Aktivitäten. Dieser Plan bietet Orientierung, wird aber immer wieder an die aktuellen Bedürfnisse angepasst.

Das ist die Grundlage für eine dauerhaft positive Gemeinschaft in der Tagespflege. Um eine Kontinuität von Angeboten zu erreichen, wird gemeinsam von den Tagesgästen und dem Betreuerteam ein Wochenplan erarbeitet. Dieser wird als Orientierung betrachtet und jeweils an die aktuellen Wünsche, Aufnahmefähigkeit und Tagesform der Gäste angepasst.

Wir bieten unseren Gästen Gruppenaktivitäten (gesamte Gruppe oder auch kleinere Interessengruppen) sowie Einzelförderung an. Zu den Gruppenangeboten, in die sich jeder nach seinen Fähigkeiten einbringen kann, gehören beispielsweise: Singkreise, Seniorengymnastik, Ernährungsberatung, Altersberatung, Gedächtnistraining, Angebote mit Medien, Vorlesenachmittage, Kegeln, Spiele und Erzählrunden. Für kleine Interessengruppen eignen sich besonders: Spiele, kreative Bastelarbeiten, Backen und Kochen, Hauspflege und hauswirtschaftliche Verrichtungen.

Um Überschneidungen in der Wochenplanung zu vermeiden, ist es wichtig, Einzelförderungen überlegt in das Wochenprogramm einzufügen. Zur Einzelförderung gehören neben beratenden Gesprächen, Beschäftigungsanregungen und Anreizen zur Kontaktaufnahme die verschiedenen Therapieangebote, die von Therapeuten vorgenommen werden, wie zum Beispiel Physiotherapeuten oder Logopäden. Auch hier ist eine enge Zusammenarbeit im Team angezeigt.

Große Bedeutung wird auch der psychosozialen Betreuung beigemessen. Diese beginnt mit der Analyse des sozialen Umfeldes, sowie der familiären und häuslichen Situation. Sie kann von unterstützenden Gesprächen bis hin zur Begleitung in Krisensituationen führen.

Die Mitarbeiter des Tagespflegehauses haben stets ein offenes Ohr für die Angehörigen und bieten somit die Möglichkeit zur Information und Zusammenarbeit. Regelmäßig stattfindende Angehörigen-Treffen zu den Jahresfesten oder zu bestimmten Terminen wie gegenseitige Besuche sind übers Jahr eingeplant.

Arbeiter-Samariter-Bund Region Düsseldorf e.V.  | Kronprinzenstraße 123 | 40217 Düsseldorf
Telefon: 0211 / 930 31-0 | Fax: 0211 / 930 31-29
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Startseite | Impressum | Datenschutz | Informationspflicht

Joomla!-Template by Rockettheme, modified by i.kho Webdesign