Schriftgröße kleiner normal größer

ASB Region Düsseldorf: Aktuelles

Erinnerungsschätze bewahren!

Geschichtsschreiber D 2018

Ein individuelles Buch mit der eigenen Lebensgeschichte: dieses ganz besondere Geschenk konnten siebzehn Düsseldorferinnen und Düsseldorfer während einer exklusiven Feierstunde im Klosterhof des Maxhauses in Empfang nehmen. Über mehrere Monate hinweg hatten sie erzählt, was sie in ihren mehr als 80, teilweise mehr als 90 Lebensjahren erlebt haben. Ihnen zugehört haben ehrenamtliche „Geschichtsschreiber“ im Rahmen eines Projekts des Arbeiter-Samariter-Bundes Region Düsseldorf e.V. (ASB).

Der stellvertretende Vorsitzende des Verbandes, Franz-Josef Siepenkothen (siehe Foto), ist als einer der Initiatoren des Projekts bereits seit 2007 dabei. Selbstverständlich war er auch diesmal vor Ort im Maxhaus, um persönliche Worte an die Anwesenden zu richten und den Beteiligten für ihre Mitarbeit zu danken. Der ASB unterstützt die Freiwilligen beim Verschriftlichen der Erinnerungen, indem er z.B. eine begleitende Gruppe mit Schreibübungen, Hilfestellungen und Erfahrungsaustausch organisiert. Entstanden sind so ganz persönliche und private Bücher mit jeweils einer bewegten Lebensgeschichte.

Da die erzählten Lebenswege auch für die Öffentlichkeit interessant sind, werden Lesungen aus den Texten veranstaltet. Der nächste Vortrag steht unter dem Titel „Heimat – verloren, verlassen, neu gefunden“ und findet statt am Freitag, 29. Juni, um 18 Uhr im Bezirksmuseum Eller, Heidelberger Str. 30b. Der Eintritt ist frei.

Eine Fortsetzung des beliebten Projekts „Geschichtsschreiber“ ist ebenfalls geplant. Am Montag, 17. September, um 18 Uhr, wird es in der Geschäftsstelle des ASB, Kronprinzenstraße 123, eine Informationsveranstaltung geben für diejenigen, die sich für ein Engagement als „Geschichtsschreiber“ interessieren. Wer gerne aus seinem Leben erzählen und im nächsten Jahr dann ebenfalls ein persönliches Buch in Empfang nehmen möchte, kann sich direkt an die Projektkoordinatorin des ASB, Bärbel Deußen, wenden. Sie ist erreichbar unter der Rufnummer 0211/930 31-32 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Arbeiter-Samariter-Bund Region Düsseldorf e.V.  | Kronprinzenstraße 123 | 40217 Düsseldorf
Telefon: 0211 / 930 31-0 | Fax: 0211 / 930 31-29
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Startseite | Impressum | Datenschutz | Informationspflicht

Joomla!-Template by Rockettheme, modified by i.kho Webdesign